Aktuelle Seite: Start

Verabschiedung


Am letzten Schultag haben wir zwei KollegInnen verabschiedet. Frau Kose war insgesamt 12 Jahre bei uns als Pädagogische Mitarbeiterin tätig und verlässt uns nun, da sie in eine andere Stadt verzieht und dort einen neuen Tätigkeitsbereich sucht. Und dann wurde noch unser Kollege Herr Dietmar Dudek in den wohlverdienten Ruhestand entlassen. Bereits seit 1976 war er an unserer Schule tätig und hat im Laufe seiner 40 jährigen Dienstzeit u. a. den kompletten Bereich Neue Medien aufgebaut, gewartet und regelmäßig aktualisiert. Darüberhinaus war er der Schulfotograf und der Schulfilmer. Aufgrund der Vielzahl seiner filmischen Werke erhielt er zum Ende seiner Dienstzeit den OSCAR für sein Lebenswerk überreicht.
Für Frau Kose und Herrn Dudek haben verschiedene Lerngruppen und KollegInnen eine emotionale und humorvolle Abschiedsfeier gestaltet. Ein Dank gilt auch an dieser Stelle allen tollen Künstlern!
Wir alle wünschen Frau Kose einen guten Neustart und Herrn Dudek  eine tolle "Ruhestandszeit", weiterhin gute Gesundheit und hoffen, ihn bei den diversen Schulanlässen mal wiederzusehen!
(Als Filmer ? .. ;-) Wir sagen TSCHÜSS und BIS BALD !!!   Und allen Anderen... SCHÖNE FERIEN !!!!!

 
Blumen vom Personalrat                               Ein Stern, der seinen Namen trägt....

Schulentlassung 2016


Die gesamte Schulgemeinschaft, sowie alle Eltern, viele Geschwister und zahlreiche weitere Verwandte hatten sich heute versammelt, um unsere diesjährigen Entlassschüler zu feiern. In einem emotionalen, musikalischen und abwechslungsreichen Festakt wurden die 20 jungen Erwachsenen "ins Leben" verabschiedet. Wir wünschen Euch ganz viel Glück und einen weiteren gesunden und zufriedenen Lebensweg!!

Ausflug nach Bremerhaven

Die beiden Lerngruppen Drop und Willmann haben sich am 09.06.2016 gemeinsam auf den Weg nach Bremerhaven gemacht. Lerngruppe Drop bog an der Bushaltestelle in den Havenwelten nach links ins Klimahaus ab, um Axel auf seinem Weg entlang des Längengrad 8 ° Ost 34 Minuten zu begleiten und die Lerngruppe Willmann bog rechts zum Auswanderer Museum ab. Beide Gruppen verlebten jeweils einen eindrucksvollen Tag im Museum.

Am Nachmittag ging es dann mit dem Zug zurück nach Osnabrück in die Anne Frank Schule. Dort ging es nach einem reichhaltigen Abendbrot mit einem Feuerkorb und Stockbrot im Innenhof weiter. Die abendliche Waschaktion vor dem Schlafengehen wurde durch einen Besuch im Schwimmbad ersetzt, bei dem dann auch jeder die nötige Bettschwere erhalten hat. Nach dem Frühstück am Freitag konnten alle auf eine gelungene Klassenaktion zurückblicken. Vielen Dank an die Erwachsenen, die diese Aktion unterstützt haben.

Das große Kunstfest in der AFS !

In unserer Projektwoche  "IN JEDEM VON UNS STECKT EIN KÜNSTLER" wurden alle Klassen aufgelöst und jahrgangsübergreifend nach künstlerischer Neigung neue Gruppen zusammengestellt. In der ganzen Woche wurde gemalt, gekocht, gebastelt, gesungen, getanzt, geklebt, gegossen, und.. und.. und... Die Ergebnisse dieser äußerst kreativen Tätigkeiten konnten alle Kollegen, Schüler und Eltern am Freitag auf unserem großen Schulfest bewundern. Es gab Kunst zu erwerben, wie z.B. selbst hergstellter Schmuck, Geschenke aus der Küche, Naturdeko, Seifen, Popartbilder, Webartikel und vieles mehr. Aber auch künstlerische Ausstellungen, wie "Schrottkunst", "bewegte Objekte" oder "schöne Köpfe" wurden bestaunt und bewundert. Beim Mitmachstand "Aktionskunst" ging es dann mit Farben wild zur Sache.
Während des Festes gab es immer wieder Aufführungen vom Projektwochenchor und der Akrobatengruppe!
Ein besonderer Dank gilt den Eltern, die in Eigenregie die gesamte Cafeteria gemanagt haben und den Erlös dem Förderverein der AFS zukommen lassen werden.
Künstlerische Eindrücke vermittelt auch unsere BILDERGALERIE !!

Und hier der Bericht der NOZ vom 30.05.2016 (Klick auf  den Artikel zum Vergrößern)

Landessportfest Leichtathletik

Die Anne-Frank-Schule hat in diesem Jahr das erste Mal bei dem Landesentscheid Leichtathletik „Jugend trainiert für Paralympics“ teilgenommen. Die Veranstaltung fand auf dem Leichtathletikzentrum in Hannover direkt neben der Hdi-Arena statt und war sehr professionell organisiert. Nach einer kurzen Vorbereitungsphase sind wir sehr stolz, den 4. Platz in der Schulwertung erreicht zu haben. Die Schüler Saher, Till, Christian, Henning, Malcolm und Finn traten in den Disziplinen 100 m oder 60 m Sprint, Schlagball-Weitwurf, Kugelstoßen, Weitsprung und 600 m Lauf an. Hervorzuheben war der 600 m Lauf (Rollstuhl) von Saher Zarik. In einem unglaublichen intensiven Rennen setzte er sich mit unbändigem Willen gegenüber seinen Konkurrenten ab und gewann den Lauf. Aber auch alle anderen Schüler übertrafen ihre Trainingsleistungen und zeigten Bestleistungen bei schönstem Wetter. Die Betreuer Frau Schober und Herr Fechtner waren sehr beeindruckt von dem fairen Sportgeist der Athleten der Anne-Frank-Schule. Jeder unterstützte und feuerte den Anderen an - so muss das sein! Im nächsten Jahr sind wir wieder am Start!

Seite 1 von 26

Zum Seitenanfang